Die Macht des Miteinanders – Training für persönlichkeitsorientierte Führung

Als Führungskraft gilt es vielfältige Stakeholder zu bedienen und die Stabilität der eigenen Position im Blick zu behalten. Die Aufgabe, die Deiner Position ihren Namen gegeben hat – die Mitarbeiterführung – bleibt oft mangels Zeit auf der Strecke.

Mitarbeiterführung lebt von Gesprächen – ohne dass immer ein direktes Ergebnis zu sehen wäre. Gerade für ambitionierte Führungskräfte ist der Spagat schwierig: Sie wollen qualitativ hochwertige Ergebnisse liefern und ihren Mitarbeitenden gerecht werden. Dennoch schiebt sich der Fokus im Alltag leider allzu oft weg vom Team.

Die Folge? In den Meetings reden immer die üblichen Verdächtigen. Die Ideenvielfalt kommt zu kurz – dabei hat der Austausch zwischen den Wissensträgern einen so hohen Stellenwert!

Mitarbeitende mit offenkundig tiefem und umfassendem Detailwissen halten sich zurück. Wertvolle Hinweise auf mögliche Schwachstellen und Anpassungen gehen frühzeitig verloren.

Eine Verbesserung dieser Situation erfordert das Wissen um die Persönlichkeitseigenschaften und aktiven Steuerungsmöglichkeiten zur Führung von introvertierten Mitarbeitenden.

Die Macht des Miteinanders umsetzen:

Grafik der 5-Schritt-Abfolge des Trainings. Vielfalt akzeptieren, Verhalten reflektieren, Wissen vertiefen, Rahmenbedingungen schaffen und Beziehungsgestaltung entwickeln.

So gewinnst Du neue Handlungssicherheit, die Dich und das Team voran bringt. Du wirst von Deinen Mitarbeitenden auf der Beziehungsebene deutlicher als motivierender und bestärkender Unterstützer wahrgenommen.

Die Voraussetzungen zur vollen Potenzialentfaltung Deiner introvertierten Mitarbeiter sind geschaffen.

Möchtest Du handlungssicher mehr Vielfalt und sichtbares Engagement erreichen?

Lass uns Deine individuelle Situation besprechen.


Weiterempfehlen via ...